Zur Navigation Zum Content

Wertpapierverwaltung

Die Software für Wertpapierverwaltung von S+S SoftwarePartner sorgt für eine einfache und reibungslose Verwaltung Ihrer Kapital- und Vermögensanlagen inkl. Meldewesen.

Der wichtigste Baustein für eine erfolgreiche Kapitalanlage ist der Überblick über das eigene Portfolio. Die Software für Wertpapier- und Vermögenscontrolling von S+S SoftwarePartner stellt Ihnen übersichtlich die Bestands- und Wertentwicklung Ihrer Vermögensanlagen dar und zeigt an, welche Laufzeit jede Anlage hat, wann Zins- oder Dividendenzahlungen zu erwarten sind und mit welchem Betrag Sie rechnen können. So behalten Sie Ihre frei werdenden Mittel stets im Blick und können frühzeitig die passende Wiederanlage planen. Mit den umfangreichen Portfolio-Analysen überwachen und steuern Sie zuverlässig alle relevanten Risiken. Ein weiterer entscheidender Faktor ist das Geschehen am Markt. Über flexible Schnittstellen können Sie tagesaktuell die Börsenkurse sowie Stamm- und Bewegungsdaten von Ihrem Anbieter/Dienstleister automatisch in die Software für Wertpapierverwaltung importieren und verarbeiten. Durch das Wertpapiercontrolling sind Sie immer über die aktuelle Wertentwicklung Ihrer einzelnen Anlagen informiert. Unterstützt von der Limitüberwachung können Sie damit rechtzeitig auf Schwankungen reagieren und unter Berücksichtigung Ihrer spezifischen Anlagerichtlinien entsprechende Umschichtungen vornehmen.

Doch die Software für Wertpapier- bzw. Wertschriftenbuchhaltung unterstützt nicht nur die erfolgreiche Vermögensanlage. Auch die zugehörigen buchhalterischen Aufgaben müssen fehlerfrei und effizient erledigt werden. Eine besondere Bedeutung haben daher unsere leistungsstarken Schnittstellen zu Finanzbuchhaltungssystemen. Diese übermitteln alle erfassten Geschäftsvorfälle, z.B. Sollstellungen für Zinsen und Tilgungen oder Zinsabgrenzungen, in Form von Buchungssätzen an die Buchhaltung. Für die Bestandsbewertung stehen verschiedene Bewertungsmethoden zur Verfügung, wie z.B. die Stichtagsbewertung auf Basis der automatisch übernommenen Börsenkurse oder die Fifo-Methode. Damit ersparen Sie sich viele zeitaufwendige Routineaufgaben.

Für Kunden, die nicht nur ihren Eigenbestand verwalten möchten, sondern auch Kundendepots, sind optional weitere Funktionen verfügbar. In jedem Fall werden Wertpapierorders entsprechend der gewünschten Funktionstrennung und, unterstützt durch ein entsprechendes Berechtigungskonzept, transparent abgewickelt - Sie erhalten damit eine optimale Kontrolle bei Kapitalanlagen.

Unsere Software für Wertpapierverwaltung und Vermögensbuchhaltung wird daher sowohl von Vermögensverwaltungen und Banken, als auch von Institutionen eingesetzt, die ihren umfangreichen Eigenbestand komfortabel verwalten möchten, wie z.B. Pensions- und Unterstützungskassen, Family Offices, Versorgungswerke, Kirchen oder Stiftungen.

Auch die Erstellung aufsichtsrechtlicher Meldungen an die BaFin oder Bundesbank sowie eine Integration mit Office-Anwendungen werden mit der Wertpapierverwaltung unterstützt.

 

Verwaltung von Wertpapier- und Kapitalanlagen im Detail:

 

  • Mandanten- und Konzernfähigkeit
  • Detailliertes Berechtigungskonzept
  • Maschinelle Übernahme von Kursdaten sowie Abbildung von Rating- und Risikoinformationen
  • Maschinelle Übernahme von Stamm- und Bewegungsdaten externer Dienstleister (z.B. Vermögensverwaltungen, Banken und Sparkassen)
  • Jederzeitige Bestandsbewertungen für Analysen, strategische Basisentscheidungen und Handelsgeschäfte (z.B. Stichtagsbewertung oder Fifo-Methode)
  • Abbildung von Wertpapierkäufen und -verkäufen über bis zu 5 Geschäftsstufen
  • Prognose der Renditeentwicklung für Anleihen des Eigenbestandes auf Basis aktueller Renditesätze
  • Abbildung unterschiedlicher Assetklassen, Termingeldanlagen, Immobilien, Fremdwährungen oder Beteiligungen
  • Abbildung von Corporate Actions (Kapitalerhöhungen, Aktiensplits etc.)
  • Ermittlung von Einstandskursen und Realtime-Positionsführung
  • Abruf von Zinsfälligkeiten für beliebige Zeiträume und Depotpositionen
  • Endfälligkeitsgliederung für alle Anleihen und Aufstellung der Wertpapierverwendung
  • Maschinelle Erstellung von Buchungssätzen, wie z.B. Bestandsabgrenzungen, Zinsbuchungen, Käufe/Verkäufe etc. und automatische Weitergabe an die Fibu
  • Bereitstellung aller Wertpapierdaten für die Weiterverarbeitung in Excel
  • Umfangreiches Reporting und Controlling mit Erstellung von aufsichtsrechtlichen Meldungen (Quartalsmeldungen, etc.)
  • Grafische Auswertungen

 

Geeignet für vielfältige Problemlösungen bei der Verwaltung, Bestandsführung, Reporting und Controlling von unterschiedlichsten Vermögensstrukturen beispielsweise im Family Office, bei Finanzdienstleistern, Vermögensverwaltungen, Stiftungen, Steuerberatern/Wirtschaftsprüfern, Treuhandgesellschaften, Versorgungswerken sowie Pensions- und Unterstützungskassen.


Anwendungsbeispiel

Wer sich beim Management seiner Anleihen, Aktien und Fonds nicht nur auf seine Nase verlassen möchte, verfügt mit einer geeigneten Softwarelösung über umfassende Auswertungsmöglichkeiten seines Wertpapier-Portfolios - gleich ob es sich um einen komplexen und umfangreichen Bestand oder eher eine kleinere Anzahl von Wertpapieren handelt. Wie sind die künftigen Zinserwartungen einzuschätzen? Wann geht welcher Betrag ein? Wann ist ein Wertpapier endfällig? Für solche und ähnliche Fragen setzt die Debeka Bausparkasse AG auf das Modul ISW-Wertpapierverwaltung der S+S SoftwarePartner GmbH. Erfahren Sie mehr.

Seite drucken
Zurück zum Seitenanfang