Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DEBEKA Bausparkasse AG

„Der Börsianer lebt von seinen Erfahrungen und Überlegungen und von seinem Spürsinn. Der Engländer sagt: 'My home is my castle’. Des Börsianers Devise ist: ‘My nose is my castle’“, so die Philosophie des Finanzexperten und Börsen-Gurus André Kostolany. Wer sich beim Management seiner Anleihen, Aktien und Fonds jedoch nicht nur auf seine Nase verlassen möchte, verfügt mit einer geeigneten Softwarelösung über umfassende Auswertungsmöglichkeiten seines Wertpapier-Portfolios - gleich ob es sich um einen komplexen und umfangreichen Bestand oder eher eine kleinere Anzahl von Wertpapieren handelt. Wie sind die künftigen Zinserwartungen einzuschätzen? Wann geht welcher Betrag ein? Wann ist ein Wertpapier endfällig? Für solche und ähnliche Fragen setzt die Debeka Bausparkasse AG auf das Modul ISW-Wertpapierverwaltung der S+S SoftwarePartner GmbH.

DEBEKA Bausparkasse AG

Die Debeka Bausparkasse AG, gegründet 1974, ist - mit einer Bilanzsumme von ca.14,5 Milliarden Euro per 31.12.2009 - die viertgrößte private Bausparkasse Deutschlands. Mit zahlreichen Finanzierungsbausteinen ermöglicht die Debeka Bausparkasse eine Baufinanzierung nach Maß, die im Verbund mit den Debeka Versicherungsvereinen (Hypothekendarlehen) weitgehend aus einer Hand erfolgen kann. Neben dem klassischen Bauspar- und Baufinanzierungsgeschäft, sowie dem Kapitalanlagegeschäft (Festgelder und Prämiendepots), betreibt die Gesellschaft auch die Vermittlung von Immobilien. Seit 2003 lässt sich die Debeka Bausparkasse als eine der ersten Bausparkassen von Rating-Agenturen bewerten und erhielt in 2009 erneut die Bewertungen "A-" von der Agentur Fitch, London/Frankfurt sowie "A+" von der GBB-Rating Gesellschaft für Bonitätsbeurteilung mbH, Köln.

Wertpapierportfolio von A bis Z effizient managen.

Nachdem bei der Suche nach einer neuen Software für die Vertrags- und Finanzbuchhaltung bereits die Entscheidung zugunsten von S+S SoftwarePartner gefallen war, lag es nahe, bei der Lösung für die Wertpapierverwaltung auf den gleichen Anbieter zu setzen – „beide Module sollten aus einer Hand kommen, das war uns wichtig“, berichtet Achim Koenen, Buchhalter bei der Debeka Bausparkasse AG. Mit der aktuellen Version der ISW-Wertpapierverwaltung verwaltet der Finanzdienstleister seinen Wertpapierbestand flexibel nach seinen Anforderungen und nutzt sowohl die Vorteile der Automatisierung als auch die Möglichkeit, einzelne Arbeitsschritte manuell durchzuführen.

In der Lösung sind für jedes Wertpapier – im Fall der Bausparkasse hauptsächlich Anleihen und Schuldverschreibungen – die Ausstattungsmerkmale, Bestandsführungs- und Bewertungsparameter als Stammdaten hinterlegt. Die Debeka Bausparkasse dokumentiert und überblickt so jederzeit sämtliche Geschäftsvorfälle, die mit einem Wertpapier in Zusammenhang stehen und den Einzelbestand direkt beeinflussen. So kann der Depotführer anhand von Aufstellungen der Endfälligkeit seiner Anleihen und der Wertpapierverwendung den Geldrückfluss einschätzen und somit rechtzeitig handeln, um die Wertpapiererträge zu sichern.

Bestandsbewertungen und Reporting jederzeit parat.

Werden Auswertungen benötigt, verlässt sich die Bausparkasse ebenfalls auf die umfassenden Möglichkeiten der Lösung – beispielsweise für die tägliche Bestandsbewertung, die Renditeberechnung für das Controlling und die vierteljährliche Bilanzerstellung. Die Dispositionsstelle hat im Blick, welche Laufzeit jede Anlage hat, wann Zins- oder Dividendenzahlungen zu erwarten sind und welcher Betrag eingeht. So können frei werdende Mittel frühzeitig für eine passende Wiederanlage eingeplant werden. Darüber hinaus liefern die Auswertungen eine zuverlässige Grundlage für die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Berichte an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin).

In puncto Bedienbarkeit sind sich die Anwender im Hause laut Achim Koenen einig: „Die neue Version der ISW-Wertpapierverwaltung stößt bei uns auf äußerst positive Resonanz. Durch die Möglichkeit, Dialoge parallel zu öffnen und zu nutzen, wechseln wir heute beispielsweise einfach zwischen den Reitern, um von den Stammdaten in die Bewegungsdaten oder ins Depot zu wechseln. Auch lassen sich Summen schneller ziehen und die Kurse flotter eingeben, alles in allem sparen wir also viel Zeit. Auch die neue farbliche Gestaltung der Oberfläche gefällt uns gut, dadurch wird alles noch übersichtlicher.“

Software für Finanzbuchhaltung und Wertpapierverwaltung aus einer Hand

Heute verfügt die Debeka Bausparkasse mit der ISF-Vertrags- und Finanzbuchhaltung und der ISW-Wertpapierverwaltung über ein leistungsstarkes Paket aus einer Hand. Dabei profitiert der Finanzdienstleister von der langjährigen Erfahrung der S+S SoftwarePartner GmbH mit der Vermögensverwaltung von Banken, Stiftungen, Versorgungswerken und Vereinen. Für das Management der Wertpapiere bedeutet dies jederzeit aktuelle Informationen über das Wertpapier-Portfolio und damit die nötigen Anhaltspunkte für strategische Entscheidungen und Handelsgeschäfte. Top oder Flop? Mit einer IT-basierten Wertpapierverwaltung legen Anwender in jedem Fall den Grundstein für eine erfolgreiche Kapitalanlage.

Zurück

© 2019 S+S SoftwarePartner GmbH