Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

06.10.2021

Balanced Scorecard im Fokus

Häufig haben frisch gebackene Gründer Schwierigkeiten, ihre Unternehmensziele langfristig zu erreichen. Doch auch den alten Hasen im Geschäft fällt es mitunter schwer, Unternehmensziele klar zu definieren und zu strukturieren. Jedoch nicht nur das Erreichen der Ziele spielt eine wichtige Rolle, auch das Managen der Zwischenergebnisse ist bestimmend. Zu entscheiden, welche weiteren Schritte die richtigen sind, um seine Visionen erreichen zu können, kann eine nervenaufreibende Arbeit darstellen.

Wir stellen vor: die Balanced Scorecard

Die Balanced Scorecard (BSC) ist eine Methode, um ein möglichst übersichtliches Bild Ihres gesamten Unternehmens zu erhalten. Mithilfe der BSC haben Sie strategische Vorhaben und wichtige Kennziffern immer im Griff. Des Weiteren hilft sie dabei, die richtigen Schritte und Maßnahmen für ein nachhaltiges Unternehmenskonzept in Gang zu bringen. Sie funktioniert ähnlich wie ein Stadtplan, der Sie bei der Umsetzung beziehungsweise der Einführung einer Unternehmensstrategie oder Vision unterstützt.

Das besondere der Balanced Scorecard ist, dass sie ein ganzheitliches, wirklichkeitsnahes Bild des Geschäftes aufzeigt und nicht nur die wirtschaftliche Perspektive ergründet. Die BSC bringt breit gefächerte Analysen hervor, da vier gewichtige Bereiche Ihres Betriebes übersichtlich bewertet werden: die Finanz-, Kunden-, Prozess- und Entwicklungsperspektive. Es werden also nicht, wie so häufig, nur finanzielle Aspekte analysiert. Stattdessen werden ebenso bedeutsame Ankerpunkte der Unternehmensführung, wie Kundenzufriedenheit, das Arbeitsklima und die Prozessoptimierung, evaluiert. Jede Betrachtungsseite der BSC wird noch einmal in verschiedene Teilgebiete untergliedert. Dabei werden vor allem Ziele, Analysedaten und wichtige Schritte in Augenschein genommen.

Die erhobenen Daten werden zusammen mit den finanziellen Kennzahlen zu einem nachhaltigen Konzept ausformuliert. Es lassen sich also konkrete Maßnahmen ableiten, die dabei helfen, Ihre Unternehmensziele zu erreichen.

Die Balanced Scorecard im Fokus
Quelle: Institut für Managementberatung

Der Blick aufs große Ganze schafft Erfolge

Die BSC ist ein immer wiederkehrender Prozess, der nicht nur einmalig abläuft, sondern regelmäßig angepasst wird. So liefert sie einen stets aktuellen Überblick zum Stand des Unternehmens.

Durch die vier Perspektiven erlaubt die BSC einen objektiveren Blick auf Ihren Betrieb als herkömmliche Auswertungen. Aus der „Vogelperspektive“ werden Entwicklungen und Ziele deutlicher wahrgenommen. So wird die BSC häufig zum Wegbereiter für Geschäftserfolge. Sie kann außerdem zu einem großen Vorteil gegenüber Marktbegleitern führen. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie der Management-Beratung Horváth & Partners: Demnach sind Unternehmer, die die BSC in ihre Prozesse aufgenommen haben, erfolgreicher als ihre Mitbewerber. 62% der Befragten berichten von sinkenden Ausgaben. Ebenso werden Arbeitsklima und Kundenzufriedenheit nachweislich positiv beeinflusst, wie 61% der Teilnehmer feststellen.

Die Balanced Scorecard ist eine nennenswerte Chance, Führung auf dem Laufenden zu halten und sein Zukunftsbild nicht aus den Augen zu verlieren.

Wir haben uns mit einem Experten auf dem Gebiet unterhalten. In Gespräch mit Dirk Forke gibt Ulrich Pieschel von UP-Effekt uns weitere Einblicke in die Vorteile der BSC und erläutert, warum es so wichtig ist, „nicht nur im Unternehmen, sondern auch am Unternehmen zu arbeiten“.