Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

16.07.2021

Finanzberichte im Cloud-ERP von Haufe

Cloud-ERP Haufe

Haufe X360 (ehemals lexbizz) zählt zu den modernsten und benutzerfreundlichsten ERP-Systemen am deutschen Markt. Die Software wurde speziell für den Mittelstand entwickelt. Das Hosting findet bequem in der Cloud statt. Dies bietet den Vorteil, dass Kunden unabhängig von Ort und Zeit über den Browser auf ihre Geschäftsdaten zugreifen können. Die Cloud-ERP umfasst alle Finanzanwendungen, wodurch sich auch komplexe Anforderungen abbilden lassen. Eine Besonderheit von Haufe X360 ist das leistungsstarke Reporting. Die Finanzberichte bilden konsolidierte und aggregierte Finanzdaten aus dem Modul Buchhaltung oder aus dem Modul Projektcontrolling ab. Doch welche Finanzberichte bietet das smarte ERP-System im Standard und wie können Anwender die Berichte an eigene Bedürfnisse anpassen?

Finanzberichte auf einen Klick

Aktuelle und aussagekräftige Finanzberichte sind der Grundpfeiler eines jeden Unternehmens. Dabei werden die Reports nicht nur für die Buchhaltung benötigt. Vielmehr dienen die Berichte der Steuerung des gesamten Betriebs, um diesen auf der Erfolgsspur zu halten. Die Cloud-ERP von Haufe stellt bereits im Standard sehr umfangreiche Berichte in Echtzeit zur Verfügung. Die wichtigsten Standardfinanzberichte sind:

  • Bilanz (optional vergleichend)
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Cashflow-Reporting
  • Betriebswirtschaftliche Auswertung

Die Berichte befinden sich im Arbeitsbereich Buchhaltung und lassen sich per Knopfdruck öffnen. Für maximalen Komfort können sämtliche Berichte mit nur wenigen Klicks an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Wie lassen sich Standardberichte individualisieren?

Eine Anpassung der Finanzberichte ist unkomplizierter als in vielen anderen ERP-Systemen. Zur Erstellung von Finanzberichten benötigen Sie weder Programmierkenntnisse noch Wissen über das Datenmodell in Haufe X360. So ist es möglich, unterschiedliche Berichte für verschiedene Bereiche wie für das interne Controlling, die Gesellschafter sowie für Banken und Kreditinstitute zu erstellen. Die Anpassungen werden über einen Editor durchgeführt. Dabei sind auch das Design und die Vorlagen frei wählbar.

Berichte-Konfiguration

Die Anpassungen erfolgen im Bereich der Berichte-Konfiguration. Hier ist es möglich, das Start- und Enddatum der Berichte zu verändern und einzelne Spalten und Zeilen auszuwählen. Dabei lässt sich selbst die Reihenfolge sowie die Sortierung der Zeilen und Spalten mit nur wenigen Klicks anpassen. In den Spalten können Sie bei Bedarf verschiedene Datenquellen zum Vergleich nebeneinanderstellen. Beispiele hierfür sind:

  • Mehrere Buchhaltungen in einer Firmenstruktur
  • Mehrere Niederlassungen einer Firma
  • Budgetvergleich (Soll-Ist-Vergleich)
  • Monats-, Quartals-, und Jahreswerte (aktueller Zeitraum und Vergangenheit)

Für ein einheitliches Layout bietet die Cloud-ERP wiederum Optionen, um das Format, die Schriftart und die Schriftgröße zu verändern. Dieses Vorgehen gewährt maximale Flexibilität und erlaubt es, Bilanzen für einzelne Standorte sowie Niederlassungen zu erstellen. Finanzberichte lassen sich zudem leicht mehrsprachig konfigurieren.

Die Parameter der Datenquellen wie Auswertungszeitraum, Kontenbereich, Niederlassung und andere können fest in der Berichts-Konfiguration hinterlegt werden. Zusätzlich ist es ebenfalls möglich diese so zu definieren, dass Sie beim Abrufen des Berichts vom Benutzer entweder mit oder ohne Vorbelegung eines Standardwertes abgefragt werden. Insbesondere beim Auswertungszeitraum ist dies die übliche Konfiguration.

In Haufe X360 Berichte individualisieren

Die Exportfunktion

Für die einfache Datenweitergabe lassen sich alle Berichte ausdrucken und exportieren. Die Exportfunktion unterstützt die Formate .pdf und .xls, wobei die Positionierungen exakt so übernommen werden, wie sie vorab im Finanzbericht konfiguriert wurden. Eine mühsame nachträgliche Layoutanpassung wird somit überflüssig.

Im folgenden Video erhalten Sie Einblicke in die Anwendung und wir erklären Ihnen die Vorgehensweisen zur Erstellung verschiedener Finanzberichte.

 

 

Fazit

Zuverlässige Finanzberichte in Echtzeit sorgen für Transparenz und verbessern gleichzeitig den Informationsfluss. Die umfangreichen Standardberichte von Haufe X360 entlasten die Buchhaltung und führen zu mehr Effizienz im Unternehmen. Dank der zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten lassen sich zudem tiefere Einblicke durch Auswertungen gewinnen. Dies hilft dabei, aussagekräftige Forecasts zu erstellen und ungenützte Potenziale zu erkennen, die den langfristigen Unternehmenserfolg sichern.


Sie möchten sich über das Haufe ERP informieren? Gerne zeigen wir Ihnen die Anwendung in einem Videocall. Buchen Sie sich einfach einen Termin in den folgenden Kalendern.