Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

08.12.2020

Wertpapier- und Vermögensverwaltung - Eine besondere Herausforderung für Steuerberater

Wertpapier-Portfolios und andere Elemente der Vermögensverwaltung korrekt und effizient zu behandeln, stellt für jeden Steuerberater einen erheblichen Aufwand und eine große Verantwortung dar, insbesondere mit herkömmlichen Mitteln. Um diese anspruchsvolle Aufgabe mit vertretbarem Aufwand zu bewältigen, empfiehlt sich der Einsatz einer mandantenfähigen Wertpapier- und Vermögensverwaltungs-Software. Lesen Sie hier, worauf es dabei ankommt.

Herkömmliche Methoden zur Vermögensverwaltung sind oft ineffizient

Die Wertpapierbestände institutioneller oder unternehmerischer Mandanten erreichen vielfach hohe und breit gestreute Bestände. Sie korrekt in den Jahresabschluss einzupflegen, stellt sich meist als komplexe und fehleranfällige Aufgabe dar. Die Herangehensweise mit Hilfe von Tabellenkalkulationen wie Excel stößt in diesem Zusammenhang schnell an ihre Grenzen.
Die Herausforderung besteht darin, die Wertpapierbestände zum Jahresende mit ihren aktuellen Kursständen zu bewerten. Das ist mit Hilfe von Tabellenkalkulationen zwar möglich, führt aber bei der manuellen Herangehensweise zu einer enormen Belastung der eigenen Ressourcen. Noch komplexer gestaltet sich die Aufgabe bei der Anwendung des FIFO-Verfahrens (first in, first out). Auch Bestände in Fremdwährungen, die zum Stichtag mit dem tagesaktuellen Wechselkurs bewertet werden müssen, bedeuten Anforderungen, die über die Möglichkeiten einer Kanzlei hinausgehen können.
Hier kann der Einsatz einer Software für die Vermögens- und Wertpapierverwaltung wertvolle Hilfe leisten, wenn sie mandantenfähig angelegt ist, also als Kanzleisoftware genutzt werden kann.

Das bringt Ihnen eine mandantenfähige Softwarelösung

Mehrmandantenfähige Software zum Vermögensmanagement

Als jemand, der oder die sich mit der Finanzsituation Ihrer Mandanten bestens auskennt, sind Sie als Steuerberater auch ein kompetenter und absolut vertrauenswürdiger Ansprechpartner für alle Fragen der Vermögensverwaltung. Das insbesondere, da Sie aus berufsrechtlichen Gründen von der Finanzindustrie unabhängig sind und eine absolut neutrale und auf die Interessen Ihrer Mandanten und Mandantinnen ausgerichtete Position einnehmen. Allerdings können Sie diesen Trumpf erst mit Hilfe einer leistungsfähigen Softwarelösung ausspielen, die Sie dabei unterstützt, optimale Lösungsansätze zu entwickeln, die exakt auf die Situation und die Bedürfnisse des Mandanten oder der Mandantin abgestimmt sind.

Wertvolle Hilfe hierbei leistet eine professionelle Wertpapier- und Vermögensverwaltungssoftware. Mit dieser erarbeiten Sie für Ihren Mandanten oder Ihre Mandantin individuelle Beratungsinhalte und Handlungsempfehlungen, und das unter Berücksichtigung der aktuellen Vermögensstruktur, der persönlichen Zielsetzungen und der geltenden steuerlichen und gesetzlichen Gegebenheiten. So bereiten Sie sich optimal auf Ihre Beratungsgespräche vor und steigern Ihre Erfolgsaussichten.

Die Software erlaubt Ihnen die Präsentation von Ergebnissen in Echtzeit während des laufenden Beratungsgesprächs. Sie können Ihrem Mandanten oder Ihrer Mandantin unterschiedliche Szenarien präsentieren oder einen Worst-Case-Fall simulieren. Auch alle gesetzlich vorgeschriebenen Abschreibungsmethoden lassen sich in die Bewertung, Verarbeitung oder Analyse integrieren. Das erlaubt Ihnen die Erarbeitung der bestmöglichen Nutzung von Steuervorteilen – direkt am Bildschirm. Das Beratungsgespräch lässt sich flexibel an die jeweiligen Herausforderungen anpassen: Die Abbildung unterschiedlicher Assetklassen, Termingeldanlagen, Wertpapiere, Fremdwährungen, Beteiligungen oder die variable Einteilung in Depots lassen sich auf Knopfdruck und in Echtzeit umsetzen.

Und nicht zuletzt: Die integrierte Überwachung von Limits bewahrt Ihre Mandanten und Sie vor unerwarteten Negativgeschäften.

Mit der Wertpapier- und Vermögensverwaltung Ressourcen schonen

Papierkram kostet Zeit und Geld, von den eigenen Nerven gar nicht zu reden. Mit einer passenden Software minimieren Sie diesen vermeidbaren Aufwand im Bereich Vermögens- und Wertpapierverwaltung auf ein Minimum. Eine digitale Stammdatenverwaltung macht es möglich, einmal angelegte Datensätze immer wieder zu nutzen – und das für alle Bereiche Ihrer Steuerberatung. So können sich wiederholende Arbeitsvorgänge automatisiert werden.
Ob Jahresabschlüsse, Bilanzen oder Steuererklärungen – die Stammdatenverwaltung steht Ihnen jederzeit zur Verfügung – bis hin zu Betriebsprüfungen. Ein Tastendruck genügt, und Sie haben unverzüglich Zugang zu allen relevanten Daten zur Ansicht oder Weiterverarbeitung. Auch die Verbindung zu internen oder externen Systemen lässt sich auf unkomplizierte Weise realisieren.

Die Wertpapier- und Vermögensverwaltung unterstützt Sie auch effizient beim Informationsmanagement. Ob die Recherche zu neuen Gesetzen oder Steuersätzen, Übersicht über aktuelle Kurse und andere Börsendaten, Einblicke in unterschiedliche Portfolios oder die Rechnungsstellung – die Software entlastet sie bei allem, was Zeit, Mühe und Geld kostet.

Alle Daten der Kapitalanlagen in Echtzeit

Gerade im Wertpapierbereich – aber auch bei steuerlichen Fragen – sind tagesaktuelle Daten von grundsätzlicher Bedeutung. Eine gute Vermögensverwaltungssoftware unterstützt Sie mit ständig aktuellen Informationen zu gesetzlichen und steuerrechtlichen Fragen, auch im internationalen Rahmen.

Zusätzlich sind Schnittstellen zu verschiedenen Kursdatenanbietern integriert, die den automatisierten Abruf aktueller Werte und Entwicklungen möglich machen. Alle wichtigen Daten stehen Ihnen in Echtzeit zur Verfügung und lassen sich unkompliziert in die Buchhaltung oder an das Finanzamt übertragen.

Wertpapier- und Vermögensmanagement - Renditerechner

Die Vorteile eines mandantenfähigen Systems

Jeder Mandant und jede Mandantin hat eigene Ziele, Vorstellungen und Bedürfnisse. Entsprechend unterschiedlich sind die Fragen, die aus Ihrer Mandantschaft auf Sie einprasseln. Ein leistungsfähiges Vermögensverwaltungssystem unterstützt Sie effektiv dabei, die Fragen Ihrer Mandanten nicht nur schnell, sondern auch kompetent und ausführlich zu beantworten.
Die Mandantenfähigkeit der Softwarelösung von S+S SoftwarePartner unterstützt Sie dabei, manuellen Aufwand einzusparen und zeitraubende Prozesse zuverlässig zu automatisieren. Auf der Basis der Stammdatenverwaltung legen Sie für jeden Mandanten und jede Mandantin ein eigenes Portfolio an. So sind Sie in der Lage, individuell und exklusiv Optimierungspotentiale oder Risiken zu lokalisieren und aufzuzeigen.

Eine Wertpapier- und Vermögensverwaltungs-Software rechnet sich für Sie und Ihre Mandantschaft

Zeit ist Geld, und Zeitersparnis ist Kostensenkung. Die Zeitersparnis, die Sie durch den Einsatz einer leistungsstarken Software erzielen, versetzt Sie beispielsweise in die Lage, Ihre Dienste kostengünstiger anzubieten. Auch auf Sie selbst wirken sich die freiwerdenden Ressourcen produktiv aus. Die verfügbare Zeit versetzt Sie zum Beispiel in die Lage, Ihren Mandantenkreis zu vergrößern.

Durch die Echtzeitfunktionalität können Sie auf alle Marktentwicklungen schnell reagieren. Das integrierte Frühwarnsystem warnt Sie rechtzeitig vor Negativgeschäften und lässt genug Vorlauf, um sinnvolle Entscheidungen zu fällen, abzustimmen und umzusetzen.

Mit der Anwendung von S+S SoftwarePartner finden Sie alle Funktionen in einem Paket zusammengefasst, die Sie für die steuerberaterliche Betreuung Ihrer Mandanten benötigen:

  • Unkomplizierte Überführung aller Daten ins Hauptbuch, einschließlich der Übernahme von Altdaten aus Ihrer Tabellenkalkulation.
  • Abhängig von der Führung des Wertpapierbestands als Anlagevermögen oder Umlaufvermögen: Hauptbuch und Nebenbuch sind entsprechend abstimmbar.
  • Der verringerte Zeitaufwand schafft bessere Voraussetzungen für Preisdiskussionen mit den Mandanten.
  • Der Anlagespiegel des Hauptbuchs lässt sich mit dem Nebenbuch abstimmen, auch beim FIFO-Verfahren und bei Fremdwährungen.
  • Der Anlagespiegel der Nebenbuchhaltung ist einfach abstimmbar mit dem des Hauptbuches.
  • Das Lizenzvolumen lässt sich monatlich an Ihren Mandantenbestand anpassen. Wird die Software nur für Jahresabschlüsse und Jahresübergänge benötigt, fallen nur für diese Monate Kosten an.
  • Die dauerhafte Wertminderung lässt sich mit einem Tastendruck darstellen.
  • Fazit: Sie erzielen eine immense Zeit– und Kostenersparnis bei der Erstellung der Abschlüsse Ihrer Mandanten.


Mit der Kanzleisoftware nehmen Sie also einen erfahrenen, schnellen und effizienten Vermögensberater mit an Bord. So wird aus Ihrem Wissen und Ihrer Erfahrung, gepaart mit der Leistungsfähigkeit einer ausgeklügelten Softwarelösung, ein unschlagbares Team.

 

Für weitere Informationen fordern Sie sich die Produktbroschüre zum Vermögensmanagement an. Gerne stehen wir auch für eine ausführliche persönliche Beratung zur Verfügung. Sie können sich einfach mögliche Termine für ein Gespräch ansehen und direkt hier buchen.

© 2021 S+S SoftwarePartner GmbH