Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

27.10.2021

Software Customization in der Cloud-ERP von Haufe

IT-Lösungen beinhalten in ihrer Standard-Ausstattung die Funktionen, welche die breite Masse benötigt. Werden bestimmte Features von einzelnen Anwendern nicht benötigt, so werden sie einfach ignoriert und nicht genutzt. Andersherum ist es jedoch ein Problem, wenn Funktionen fehlen, die eigentlich nötig sind.

Customization: Software an individuelle Unternehmensbedürfnisse anpassen

Software individuell anpassen

Unternehmen und ihre Prozesse sind nicht immer einfach – vor allem, weil kein Betrieb dem anderen gleicht. Die persönliche Note der Mitarbeiter und die jeweilige Unternehmenskultur machen jede Firma einzigartig. Hinzu kommen oft individuelle Anforderungen in Abläufen und buchhalterischen Prozessen. Es ist also kein Wunder, dass es im Wandel der Digitalisierung teils zu Problematiken mit der Funktionsweise von Software kommt.

Ob es der fehlerhaft angelegte Debitor im ERP oder die praxisuntaugliche CRM-Anwendung ist - Software leistet nur das, was man ihr durch die Programmierung vorgibt. Ein Glücksfall ist es also, wenn die Möglichkeit besteht, ein System nach eigenen Bedürfnissen anzupassen. Customizations, die für das jeweilige Unternehmen maßgeschneidert werden, sorgen dafür, dass sich Software den Anwendern anpasst – und nicht umgekehrt.

Angefangen bei simplen VBA-Anwendungsabläufen, die Prozesse in Office-Anwendungen beschleunigen und anwenderfreundlich gestalten, bis hin zu komplett maßgeschneiderter Firmensoftware ist fast alles möglich. Nicht jedermann beherrscht Excel gut genug, um auch komplizierte Arbeiten lösen zu können. Gerade in Zeiten von Fachpersonalmangel gestatten VBA-Applikationen da eine wertvolle Hilfe. VBA ist jedoch nur ein simples Beispiel, wie sich Software an ihre Anwender anpassen kann.

Customizations im Hause SoftwarePartner

Auch in unserem Hause passen wir die von uns angebotenen Systeme an die Nutzer an. Ein konkretes Anwenderbeispiel zeigen wir Ihnen in unserem Video zur Customization in der Cloud-ERP von Haufe. Haufe X360 (ehemals lexbizz XRP) verfügt über ein Backend, worüber Partner die Software für Ihr Unternehmen mit Ihren individuellen Prozessen und Vorlieben versehen. Workflows angleichen, Einstellungen der Module, fehlende Funktionen ergänzen – alles kein Hindernis mehr. Einfache Software-Erweiterungen können sogar direkt von unseren ERP-Consultants vorgenommen werden, ohne die Software zur Entwicklung geben zu müssen. Das erleichtert nicht nur die Arbeit mit der Cloud-ERP, sondern spart Zeit und bares Geld. Software Customizations sind also auch für den Mittelstand ein interessantes Thema. Die Möglichkeit von Customizations in Softwarelösungen kann bei der Auswahl von teils kostspieligen IT-Lösungen somit eine wichtige Rolle spielen.

Anwendungsbeispiel: Rechnungsanhänge aus der Haufe ERP heraus verschicken

Im folgenden Video stellen wir Ihnen eine Customization in Haufe X360 vor. Mithilfe der neuen Funktion ist es dem Anwender möglich, beim automatisierten Rechnungsversand per E-Mail zusätzliche Anhänge auszuwählen. Dies kann relevant sein, falls mit einer Rechnung noch weitere Informationen, wie beispielsweise Gebrauchsanleitungen, herausgeschickt werden sollen.
Da unser Video vor der Namensänderung von lexbizz XRP zu Haufe X360 gedreht wurde, sprechen unsere Kollegen hier noch von lexbizz.

 

Sie haben noch Fragen zur Cloud-ERP von Haufe? Sprechen Sie uns jederzeit an! Unsere Kollegen stellen Ihnen die Anwendung auch gerne in einem Videocall vor.