Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Software für Anlagenbuchhaltung

Software Anlagenbuchhaltung

Vollständiger Überblick über Ihre Wirtschaftsgüter

Sie möchten Ihr wirtschaftliches Wachstum professionell begleitet wissen und von einer soliden Planungsgrundlage für Investitionsentscheidungen profitieren?

Diese Software zur Anlagenbuchhaltung unterstützt Ihre beweglichen und unbeweglichen Vermögenswerte optimal.
Dank der parallelen Bestandsbewertung nach unterschiedlichen Verfahren wird gleichzeitig die parallele Rechnungslegung nach unterschiedlichen Bilanzierungsvorschriften, wie auch die Bestandsbewertung unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten ermöglicht. Die Berücksichtigung gesetzlich vorgeschriebener und betriebswirtschaftlicher Abschreibungsverfahren sowie eine transparente Darstellung der Entwicklungen Ihres Anlagevermögens bieten die Voraussetzung für aktuelle und sachgerechte Informationen. Darüber hinaus werden die Auswirkungen von budgetierten Investitionen auf die Kostenentwicklung der Folgejahre erläutert.

Sie erhalten sichere Entscheidungsgrundlagen für Neuinvestitionen oder Ersatzbeschaffungen. Zudem profitieren Sie von einer hohen Transparenz im Bereich der Daten- und Belegflüsse. Die Bereitstellung der ermittelten Daten für die digitale Betriebsführung nach GDPdU erleichtert Ihre Geschäftsprozesse ebenso wie die Möglichkeit zur individuellen Aufbereitung oder selektiven Bereitstellung von Daten zur Weiterverarbeitung in Ihren internen Anwendungen (z.B. MS-Office).

Planungssicherheit für Ihre Investitionen

Halten Sie sich bedarfsgerecht über den tatsächlichen Wertefluss und Ihren aktuellen Investitionsstand auf dem Laufenden. Umfangreiche Funktionalitäten ermöglichen Ihnen eine flexible Betrachtung und Auswertung Ihrer Wirtschaftsgüter.

Software für die Anlagenbuchhaltung
Software für Konzerne

Diverse Abschreibungsmethoden wählen und von Steuervorteilen profitieren

Definieren Sie Ihre gewünschten Abschreibungswerte einmalig im System, um die Daten jederzeit bedarfsgerecht abrufen zu können, korrekt zu kalkulieren und Buchungsvorgänge zu optimieren. Durch Berücksichtigung sämtlicher AfA-Varianten, wird Ihnen die bestmögliche Ausnutzung von Steuervorteilen ermöglicht.

Präzises Reporting in Echtzeit– Basis für sichere und erfolgsorientierte Entscheidungen

Definieren Sie Ihre gewünschten Auswertungsmethoden und erhalten so spezifische und zielgerichtete Informationen. Flexibel steuerbare Auswertungsabläufe sorgen je nach organisatorischer Sachlage für ein anwenderspezifisch vollständiges Reporting. Die ständige Aktualität und Auskunftsbereitschaft der Anwendung ermöglicht den zeitlich flexiblen und unbegrenzten Abruf.

Software - Transparente und aussagekräftige Umsatzstatistik dank Realtime-Aktualität

Finden Sie Ihren Nutzen

Steuerung über Stammdaten – Anlagedaten zentral verwalten
  • Zentrale Steuerung je Firma, je Konto bzw. je Anlagegut
  • Strukturierung in Anlagegruppen
  • Mengenmäßige Führung der Anlagegüter
  • Zuordnung der Instandhaltungskosten zu den einzelnen Anlagegütern
  • Anlagesachkonten zu gemeinsamen Bereichen zusammenfassen und verwalten
  • Führung und Darstellung externer Firmen
Effizientes Bestandsmanagement – Sichere Verwaltung Ihrer Wirtschaftsgüter
  • Parallele Bestandsführung nach unterschiedlichen Bilanzierungsgrundsätzen (Kalkulation, HGB, IFRS und US-GAAP) und kalkulatorischen Wertansätzen
  • Aufgliederung von Anlagegütern in neuen Einheiten
  • Anlagensplitting und –verschmelzung
  • Anlagenspiegel
  • Auftrags- und Kostenstellenaufteilung
  • Maschinelle Vollabgänge von Geringwertigen Wirtschaftsgütern
  • Ermittlung und Bereitstellung kalkulatorischer Zinsen und Wiederbeschaffungswerte für definierte Untermengen des Anlagebestandes mit wählbaren Zinssätzen
  • Berücksichtigung von Sonderposten, Zuschüssen und Verwendungsnachweisen
  • Möglichkeit der individuellen Aufbereitung in eigenen Anwendungen
  • Unterstützung des Investitionscontrollings durch Berücksichtigung geplanter Anlagewerte
  • Bereitstellung der Daten für die digitale Betriebsführung nach GDPdU
  • Internationale Einsetzbarkeit durch länderspezifische Komponenten
Zielgerichtete Informationen – Flexibel steuerbare Auswertungsabläufe
  • Ständige Aktualität und Auskunftsbereitschaft
  • Berichtsgenerator zur Erstellung individueller Reports
  • Berichte je nach organisatorischer Sachlage erweitern oder verkürzen
  • Bilanzen wahlfrei und zeitlich unbegrenzt abrufen
  • Budgetierung
  • Aktuelle Vermögensaufstellung
  • Listauswertungen betrachten, drucken oder als Datei speichern
  • Möglichkeit zur Umbewertung in andere Währungen
  • Konsistente Archivierung möglich
  • Selektive Bereitstellung der Daten zur Weiterverarbeitung
Effektives Management Ihrer Abschreibungen – Die Nettofinanzposition immer im Blick
  • Monats- und Jahresabschreibung frei wählbar
  • Abschreibungslisten
  • Berücksichtigung aller gesetzlich vorgeschriebenen Abschreibungstechniken
  • Kalkulatorische und bilanzielle Abschreibungen verfügbar
  • Abschreibungssimulation sowie Abschreibungs- und Zinsvorschau für existierende und projektierte Anlagen
  • Variable Bereitstellung des kalkulatorischen Werteflusses
  • Ermittlung von Versicherungswerten, Instandhaltungs- und Wartungskosten
  • Berücksichtigung von Wiederbeschaffungswerten und vorhandenem Inventar
  • Aufstellung des Anlagengitters
  • Direkte bzw. indirekte Abschreibung über Wertberichtigungskonten
Unterstützte Buchungsarten
  • Zugang/Nachaktivierung (Eingangsrechnung)
  • Abgang (Verkauf oder Verschrottung)
  • Teilabgang (anteiliger Verkauf)
  • Zuschreibung (Neubewertung Buchwert)
  • Umbuchung (Aktivierung Anlage in Bau)
  • Planbewegungen (Zu- und Abgänge für Planung)
  • Kostenstellenumbuchung (Korrektur Abschreibung/Zinsen)
  • Zuschuss (Zuschüsse für getätigte Investitionen)
  • Reparatur-/Wartungskosten (zusätzliche Aufwendungen)
  • Verbrauchsmeldung (Basis für die Abschreibungsermittlung anhand von Verbräuchen)
Unterstützte Anlagegüter
  • Sachanlagen
  • Immaterielle Vermögensgegenstände
  • Finanzanlagen
  • Umlaufvermögen
  • Geringwertige Wirtschaftsgüter
  • Leasinganlagen (Fremdanlagen)
  • Anlagen in Bau
  • Wirtschaftseinheiten
  • Kosten bzw. Aufwendungen
  • Geplante Investitionen
  • Anlagen mit Investitionszulage
  • Sonderanlagevermögen
  • Vermietete Erzeugnisse
© 2019 S+S SoftwarePartner GmbH