Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Software für Wertpapier- und Vermögensverwaltung

Software Wertpapier- und Vermögensverwaltung

Für vermögensverwaltende Unternehmen und institutionelle Einrichtungen

Sie möchten Ihr Vermögen stets in guten Händen wissen, Ihre Mittel möglichst profitabel auf dem Finanzmarkt platzieren und permanent und aktuell über Ihren finanziellen Status informiert sein?

Erhalten Sie mit unserer Software für Wertpapiermanagement den wichtigsten Baustein für Ihr erfolgreiches Vermögensmanagement. Diese Software für Kapitalanlageverwaltung wird diversen Anforderungen, je nach Unternehmen und Branche, flexibel und umfangreich gerecht. Profitieren Sie von einem detaillierten Gesamtüberblick und die optimale Kontrolle über Ihr eigenes oder kundenspezifisches Portfolio.

Diese leistungsfähige Software für Wertpapier- und Vermögensverwaltung stellt Ihnen übersichtlich die Bestands- und Wertentwicklung unterschiedlichster Finanzprodukte dar und zeigt an, welche Laufzeit jede Anlage hat, wann Zins- oder Dividendenzahlungen zu erwarten sind und mit welchem Betrag Sie wann rechnen können. So behalten Sie Ihre frei werdenden Mittel stets im Blick und können frühzeitig die passende Wiederanlage planen.

Ein weiterer entscheidender Faktor ist das Geschehen am Markt. Durch das ausgefeilte Wertpapiercontrolling sind Sie immer über die aktuelle Wertentwicklung Ihrer einzelnen Anlagen informiert. Unterstützt von der Limitüberwachung können Sie damit rechtzeitig auf Schwankungen reagieren und unter Berücksichtigung Ihrer spezifischen Anlagerichtlinien entsprechende Umschichtungen vornehmen.

In jedem Fall werden Ihre Wertpapiergeschäfte entsprechend der gewünschten Funktionstrennung und, unterstützt durch ein entsprechendes Berechtigungskonzept, transparent abgewickelt - Sie erhalten damit eine optimale Kontrolle Ihrer Kapitalanlagen.

Manuellen Aufwand reduzieren dank leistungsstarker Schnittstellen

Nutzen Sie die Möglichkeit zur direkten Anbindung an Ihr Finanzbuchhaltungssystem und ein reibungsloser Ablauf Ihrer Buchhaltungsvorgänge ist gewährleistet. Gesetzlich geforderte Auswertungen lassen sich jederzeit und tagesaktuell erzeugen und direkt an Meldewesen-Systeme übertragen. So kann z.B. jedes Instrument der Anlageverordnung (AnlV) korrekt zugeordnet, ausgewertet und übertragen werden.

Software Finanzbuchhaltung
Software für das Leasing

Perfektes Strategie-Management stärkt Ihre Position am Markt

Treffen Sie strategische Basisentscheidungen bzw. organisieren Sie Ihre Handelsgeschäfte auf Grundlage aussagekräftiger und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittener Reports. Der tagesaktuelle Import und die automatische Verarbeitung der Börsenkurse sowie Stamm- und Bewegungsdaten informieren Sie stets über die aktuelle Wertentwicklung. Umfangreiche Portfolio-Analysen überwachen und steuern zuverlässig alle relevanten Risiken.

Flexible Struktur und Steuerung – Ihre Anforderungen im Fokus

Die Funktionen dieser Wertpapier- bzw. Wertschriftenbuchhaltung können Sie entsprechend Ihrer individuellen Anforderungen flexibel konfigurieren. So können Sie z.B. für jede Kapitalanlage variable Ausstattungsmerkmale, wie Zinssatz, Laufzeiten, Termine, Tilgungsregeln sowie Bestandsführungs- und Bewertungsparameter hinterlegen.

Software für die Anlagenbuchhaltung

Finden Sie Ihren Nutzen

Umfangreiche Stammdatenverwaltung – Die zentrale Datenbasis
  • Detailliertes Berechtigungskonzept und Vier-Augen-Prinzip
  • Hinterlegung von Adressdaten für Emittenten, Kontrahenten, Depotinhaber und Lagerstellen
  • Anlage von Mandantenstammsätzen zur Steuerung individueller Verarbeitungsregeln
  • Definition unterschiedlicher Ausstattungsmerkmale pro Kapitalanlage (z.B. Zinssatz, Laufzeiten, Termine, Tilgungsregeln) sowie Bestandsführungs- und Bewertungsparameter
  • Gattungsstammdaten zum Aufbau von Depotinhaltssätzen und als Grundlage für finanzmathematische Betrachtungen (z.B. Zinsermittlungen)
  • Berücksichtigung von Agio/Disagio
  • Individuelle Zinsanpassung bei variablen Zinssätzen
  • Berücksichtigung aller gängigen Zinsberechnungsmethoden
  • Ausstattungsmerkmale für jede Kapitalanlage hinterlegen
Flexible Depotverwaltung – Übersichtlichkeit nach individuellen Kriterien
  • Einblick in Bestände und Auswertungen pro Depot
  • Variable Depoteinteilung
  • Renditeermittlungen pro Depot
  • Aktuelle und zukünftige Renditeentwicklung der einzelnen Anlagen im Vergleich
  • Wertpapierbestand nach individuellen Kriterien untergliedern
  • Wertpapierverwendung depotübergreifend ableiten
  • Abbildung von Käufen und Verkäufen über bis zu 5 Geschäftsstufen
  • Einzelnachweise über jede Depotveränderung erhalten
  • Pro Wertpapier werden innerhalb eines Depots Bilanzwerte und Kosten/Erträge festgehalten
  • Abruf von Zinsfälligkeiten für beliebige Zeiträume und Depotpositionen
  • Kauf und Verkauf von Wertpapieren den entsprechenden Depots zuordnen
  • Gutschriften von Zinsen und Dividenden gegenüber dem Depotinhaber verwalten
  • Durch Portfolio-Zuordnungen depotübergreifend aggregierte Auswertungen durchführen
  • Verknüpfungen zu Bestands- oder Kontokorrentkonten des Depotinhabers definieren
Informative Bestandsverwaltung – Umfang und Wert des Vermögens immer im Blick
  • Anzeige von Depotinhalten und den zugehörigen Bewegungssätzen
  • Abstimmung zwischen Bestand und Lagerstelle kann jederzeit erfolgen
  • Ermittlung von Einstandskursen und Realtime-Positionsführung
  • Wertpapierbestand zu beliebigen Zeitpunkten tagesaktuell bewerten und Veränderungen zur letzten Bewertung als Listausgabe erhalten
  • Möglichkeit die Auswertungen auf Mandantenebene bzw. Depotbereiche einzugrenzen
  • Automatische Ermittlung von (Stück-)Zinsen, Dividenden und Ausschüttungen und termingerechter Abruf der entsprechend fälligen Beträge
  • Eine Endfälligkeitsgliederung für alle Anleihen ermöglicht einen schnellen Überblick über den zu erwartenden Geldfluss
  • Prognose der Renditeentwicklung für Anleihen des Eigenbestandes auf Basis aktueller Renditesätze
  • Jederzeitige Bestandsbewertungen für Analysen, strategische Basisentscheidungen undHandelsgeschäfte (z.B. Stichtagsbewertung oder Fifo-Methode)
  • Abbildung unterschiedlicher Assetklassen, Termingeldanlagen, Immobilien, Fremdwährungen oder Beteiligungen
  • Abbildung von Corporate Actions (Kapitalerhöhungen, Aktiensplits etc.)
  • Ermittlung von Einstandskursen und Realtime-Positionsführung
  • Endfälligkeitsgliederung für alle Anleihen und Aufstellung der Wertpapierverwendung
  • Maschinelle Erstellung von Buchungssätzen, wie z.B. Bestandsabgrenzungen, Zinsbuchungen, Käufe/Verkäufe etc. und automatische Weitergabe an die Fibu
Auswertungen und Analysen – Das zentrale Informationssystem
  • Bestandsentwicklung
  • Stichtagsbewertung
  • Anzeige Stille Lasten / Stille Reserven
  • Depotübersicht mit Ausweis Gewinn / Verlust
  • Zinsstrukturkurven
  • Dividenden- / Zinsterminliste
  • Wertpapierverwendung
  • Endfälligkeitsübersicht aller Anleihen
  • Zinsabgrenzungen (monatlich oder jährlich)
  • Renditerechner / -entwicklung
  • Depotstatistik
  • FiFo-Methode
  • Anlagegitter (Anlagespiegel)
  • Top-Flop-Listen
  • Peak-Reports
  • Risikoaussetzung
  • Grafische Auswertungen
  • Individuelle Auswertungen
  • Analyse des Bonitätsrisikos von Anleihen durch eine Ratingtabelle
  • Maschinelle Übernahme von Kursdaten sowie Abbildung von Rating- und Risikoinformationen
Leistungsstarke Schnittstellen – Ihre Verbindung zu internen und externen Systemen
  • Buchhaltungs-Schnittstelle an diverse Fremdsysteme, wie z. B. SAP, Diamant, DATEV, Simba oder Mesonic
  • Kurs- und Stammdatenschnittstellen, z. B. zu TeleTrader, vwd, WM-Datenservice oder Bloomberg
  • Weitere Export-Schnittstellen zu Meldewesen-Systemen wie z.B. BAIS oder Risikomanagementlösungen
  • Bereitstellung aller Wertpapierdaten für die Weiterverarbeitung in Excel
Umfangreiches Meldewesen – Aufsichtsrechtliche Auflagen zuverlässig erfüllen
  • Umfangreiches Reporting und Controlling mit Erstellung von aufsichtsrechtlichen Meldungen
  • EBA-, BaFin- und Bundesbank-Meldungen
  • Quartalsmeldungen
  • Nachweise im Bereich BerVersV
  • Korrekte Zuordnung zur Anlageverordnung (AnlV)
Sichere Integration in die Finanzbuchhaltung – Fehlerfrei und effizient
  • Vorbereitung aller Geschäftsvorfälle und vorkontierte Übertragung der Buchungssätze in die eigene Finanzbuchhaltung
  • Benutzerfreundliche Abbildung aller gängigen Transaktionen des Tagesgeschäftes und des Jahresabschlusses sowie Sollstellungen für Zinsen und Tilgungen oder periodische Buchungen wie Abschreibungen und Zinsabgrenzungen sind für Ihre FiBu verfügbar
  • Multiwährungsfähigkeit der Anwendung
  • Schnellere Abläufe innerhalb der Buchhaltungsvorgänge sind gewährleistet
  • Fehler bei der Kontierung pro Geschäftsvorfall gehören der Vergangenheit an
  • Einfache Abstimmung des Anlagevermögens des Nebenbuchs und des Hauptbuchs durch Anlagespiegel
Unterstütze Finanzprodukte
  • Aktien (Vorzugsaktien, Inhaberaktien, Namensaktien, Diskontzertifikate)
  • Fonds (Aktienfonds, Rentenfonds, Immobilienfonds, Geldmarktfonds, Mischfonds, Publikumsfonds, Spezialfonds)
  • Anleihen (Pfandbriefe, Schuldscheindarlehen, Kommunalobligationen, Stufenzinsanleihen, Aktienanleihen, Zerobonds, Floater)
  • Sonderformen von Anleihen (Wandelanleihen, Optionsanleihen, Indexanleihen)
  • Verwaltung von Wertpapierspezialfonds
  • Corporate-Actions (Kapitalerhöhungen, Aktiensplitts etc.)
  • Cash (Tagesgeld, Termingeld)
  • Darlehen (Passivgeschäfte, Wertpapierleihe, Belastete Aktiva)
  • Repo-Geschäfte
  • Immobilien
  • Fremdwährungen
  • Liquide Mittel
  • Prolongationen
  • Derivate
  • Commercial Papers
  • Zinscaps und Zinsfloors
  • Zinsswaps

Anwendungsbeispiel

DEBEKA Bausparkasse AG

Wer sich beim Management seiner Anleihen, Aktien und Fonds nicht nur auf seine Nase verlassen möchte, verfügt mit einer geeigneten Softwarelösung über umfassende Auswertungsmöglichkeiten seines Wertpapier-Portfolios - gleich ob es sich um einen komplexen und umfangreichen Bestand oder eher eine kleinere Anzahl von Wertpapieren handelt. Wie sind die künftigen Zinserwartungen einzuschätzen? Wann geht welcher Betrag ein? Wann ist ein Wertpapier endfällig? Für solche und ähnliche Fragen setzt die Debeka Bausparkasse AG auf das Modul ISW-Wertpapierverwaltung der S+S SoftwarePartner GmbH.

© 2019 S+S SoftwarePartner GmbH